Im Bild „Ohne Titel“ versuche ich ein beliebiges Thumbnail aus dem Internet, dass eine Vagina abbildet, zu dekonstruieren

Im Malprozess habe ich versucht jeden einzelnen Pixel in seiner Farbe so genau wie möglich wiederzugeben. Das Medium der Malerei als ein Mittel der Wiederaneignung und Transformation eines anonymen Bilderfetischs. Durch den Prozess der Vergrößerung löst sich das konkrete Bild in seine Bestandteile auf und wird reine Farbe. Nur durch den Einsatz der ursprünglichen Produktionstechnik – einer digitalen Kamera – erscheint das abstrakte Bild erneut als anonymer Fetisch auf dem Display eines Smartphones oder einer Kamera.

In „without title“, I‘m trying to deconstruct a thumbnail, a fetish of a vagina found on the internet, produced by a digital camera.
I tried to copy every single pixel of a random picture from a pornographic website, showing an anonymous vagina. With the medium of painting, I reappropriated this unpersonal fetish into something more personal, yet abstract. In the process of enlargement, the visible picture dissolves into a scheme of colours. Only through the use of the original technique of production- a digital camera- the abstract picture will become again an anonymous fetish on the display of a mobile phone or a camera.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellungsansicht Vordiplom